digitalvertraut.de optimiert für Smartphones und Tables-PCs

Die Nutzung mobiler Geräte wird in Zukunft sicher noch einmal stark an Bedeutung gewinnen. Immer “intelligentere” Handys und Tablet-PCs ermöglichen den Nutzer einen immer komfortableren Zugang zu Online-Angeboten. Diesen technischen Ansprüchen sind wir nun gerecht geworden.

Schauen sie sich unsere Website doch mal mit einen Smartphone oder Tablet-Pc an.

Viel Vergnügen.

Magento OnePage und Google Analytics

Um herauszufinden wie viele Bestellungen durchgeführt wurden braucht man Google Analytics nicht. Dafür genügt ein Blick in das Backend von Magento. Viel interessanter ist die Frage, wie viele Bestellungen nicht abgeschlossen wurden und an welcher Stelle die Besucher den Einkauf abbrechen.

Hierzu definiert man einen Trichter in Google Analytics.

Auf der Seite “Websiteprofile” auf Bearbeiten klicken und dann im Bereich “Ziele” über Ziel hinzufügen einen neuen Trichter anlegen. Also eine Startseite, eine Endseite und alle Seiten die dazwischen liegen. Die Startseite für den Checkout ist /checkout/onepage und die Zielseite ist /checkout/onepage/success/. Diese beiden Adressen im Trichter definiert ergeben schon mal zwei Zahlen. Wie viele haben den Checkout gestartet und wie viele sind am Ende übrig geblieben.

Was jetzt noch fehlt, sind die Seiten dazwischen. Man kann die Zwischenseiten wie Versandart, Zahlungsart usw. jedoch nicht so einfach messen. Magento arbeitet hier mit Ajax und somit gehen die Aufrufe an Google Analytics vorbei. Eine einfache Anpassung der “opcheckout.js” hilft hier jedoch weiter.

gotoSection: function(section)
{
    // neue Zeilen  
    try {
        pageTracker._trackPageview('/checkout/onepage/' + section + '/');
    } catch(err) {
        // hier kann ggf. ein Errorhandling eingebaut werden. 
    }
    // ab hier das Origianl
    section = $('opc-'+section);
    section.addClassName('allow');
    this.accordion.openSection(section);
},

Für aktuelle asynchrone Version muss es natürlich dann so aussehen:

gotoSection: function(section)
{
    // neue Zeilen  
    try {
        _gaq.push(['_trackPageview', '/checkout/onepage/' + sectionName + '/']);
    } catch(err) {
        // hier kann ggf. ein Errorhandling eingebaut werden. 
    }
    // ab hier das Origianl
    section = $('opc-'+section);
    section.addClassName('allow');
    this.accordion.openSection(section);
},

Vorraussetzung ist natürlich, dass Google Analytics im Magento Shop bereits integriert ist.

Projektmanagement mit Redmine

Unsere Projekte werden allesamt über Redmine verwaltet. Unsere Kunden bekommen Zugang zu Ihren Projekten und können somit die Entwicklung ihrer Applikation verfolgen. Durch das Ticketsystem können alle Wünsche, Probleme sowie Fragen und Anregungen festgehalten und umgesetzt werden. Das enthaltene Wiki bietet Platz für Projektwikis und Diskussionsforen. Das eingebaute Repository dient der Verwaltung und Versionierung von Dokumenten und Dateien. Darüber hinaus ermöglicht Redmine den Zugriff auf die gängisten Versionsverwaltungssysteme, um Versionsstände anzuschauen bzw. vergleichen zu können. Unterstützt werden folgende Versionsverwaltungssysteme: Subversion, CVS, Mercurial, Darcs, Bazaar und Git.

O2 und Vodafone entwickeln Schnittstelle zu Magento Commerce

Mpass wird Zahlungen in Magento-Mobile-Shops ermöglichen. Lesen Sie dazu HIER mehr.

Der Wechsel!

Markus Tensing ist neuer geschäftsführender Gesellschafter von digitalvertraut. Wir setzen auf die Open-Source eCommerce-Plattform Magento. Digitalvertraut beschränkt sich aber nicht nur auf Online-Shops, sondern realisiert alles, was mit Webentwicklung und programmieren im Allgemeinen zu tun hat.